Städtische Galerie in der Reithalle

Abbildung von Seet van Hout. The Garden of Istanbul. 2012

Seet van Hout. The Garden of Istanbul. 2012

Seet van Hout: Building the Garden

In der Ausstellungsreihe „Sommeredition“ zeigt die Galerie in der Reithalle Arbeiten der niederländischen Künstlerin Seet van Hout. Van Hout kombiniert in ihren Werken fließende Malerei und gezeichnete Stickerei zu atmosphärischen Bildräumen. Die Künstlerin aus Nijmegen arbeitet nicht mit dem Pinsel, sondern lässt Farbe über die Leinwände fließen. Anschließend bestickt sie diese in aufwändiger Handarbeit mit floralen Formen. Als Vorlagen nutzt sie Elemente aus alten Kupferstichen, die wie in einer Collage zu neuen Figuren zusammengefügt werden. Abstrakte Formen und gestickte Pflanzenmotive verbinden sich auf diese Weise zu einem tiefgrün-
digen Kosmos, der einen imaginären Garten zwischen Wachstum und Verfall, wissenschaftlicher Abbildung und Sinnlichkeit entwirft.

bis 15.09.19

Städtische Galerie in der Reithalle
Marstallstr. 12
33104 Paderborn-Schloss Neuhaus
Di–So 10–18 Uhr

alle Beiträge aus dem Umland: