Burg Vischering

Selbstbildnis Peter Paul Rubens, gestochen von Paul Pontius, nach 1630

Meisterhafte Grafik von Rubens

Mit seinen üppigen weiblichen Akten prägt Peter Paul Rubens (1577–1640) bis heute unsere Vorstellungen von der Barockkunst. In seinen Grafiken, die meist nach Vorlage seiner Gemälde entstanden, brachte der flämische Maler sie besonders gelungen zur Geltung. Eine Ausstellung in der Burg Vischering stellt in diesem Frühjahr Rubens, meisterhaftes grafisches Schaffen vor und zeigt eindrucksvoll die begabte Hand des Künstlers. Dabei wird besonders auch die Rolle der Grafik als Element der „Vermarktung“ des Künstlers beleuchtet. Denn durch den Verkauf und die Verbreitung seiner Grafiken förderte Rubens gezielt die Bekanntheit seiner Werke. Dies gilt nicht nur für seine weltberühmten Rubensfiguren, sondern auch für seine von einer Italienreise inspirierten grafischen Architekturzeichnungen, deren Verbreitung die Einführung eines barocken Architekturkanons nördlich der Alpen förderte.

03.02.–16.06.19

Burg Vischering
Berenbrock 1
59348 Lüdinghausen
Tel. 02591-79900
Di–So 10–18 Uhr

weitere Beiträge aus dem Umland: