Stadtmuseum Beckum

Susanna Taras – Magie der Blumen

Als „Malerei mit Wolle“ bezeichnet Susanna Taras ihre aus profanen Materialien wie Wollfäden und Plastik gearbeiteten Blumenreliefs. Päonie, Nelke, Krokus, Tulpe, Hyazinthe und Veilchen – kaum eine Blume, die sie in der ihr eigenen Kunstsprache nicht schon zum artifiziellen Objekt gemacht hat. Blumen sind für die Künstlerin Ausdruck von Schönheit und Synonym für das Leben. Mit der fast schon grellen Farbigkeit ihrer überlebensgroßen Pflanzenreliefs lässt sie poetische Räume entstehen, lässt Museen zu Treibhäusern der Kunst werden. Taras hat an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart Malerei studiert. Das Stadtmuseum in Beckum zeigt zum Jahresauftakt florale Räume der in Potsdam lebenden und arbeitenden Künstlerin, die die Lust auf den Frühling wecken.

18.01.–17.03.19

Stadtmuseum Beckum
Markt 1
59269 Beckum
Tel. 02521-29264
Di–Fr, So 9.30–12.30, 15–17, Sa 15–17 Uhr

weitere Beiträge aus dem Umland: