Kloster Bentlage

Von Nahem betrachtet: Wolfgang Gärtner

Der Architekt Wolfgang Gärtner hat sich seit vielen Jahren der Zeichnung und Grafik verschrieben. Sein besonderes Interesse gilt dem Karneval in Venedig: Mehrfach hat er Venedig zur Zeit des Karnevals besucht und dort viele Skizzen als Anschauungsmaterial gefertigt. Auf den ersten Blick vermitteln seine Bilder durch ihre intensive Farbigkeit den Eindruck eines rauschenden Festes. Erst beim genauen Hinsehen ergeben sich verschiedene Ebenen, in denen sich das bunte Treiben offenbart: Den statischen Gebäuden stellt der in Berlin geborene Künstler die verkleideten Venezianer entgegen und setzt die beiden Gegensätze farblich ab. Unruhige Schraffuren und starke Hell-Dunkel-Kontraste scheinen dabei die vordergründige Lebensfreude zu hinterfragen. Neben Aquatinta-Radierungen, einer besonders aufwändigen Technik, bei der die geritzte Zinkplatte vor dem Druckprozess mehrfach mit Säure geätzt wird, zeigt die Ausstellung Linoldrucke sowie Zeichnungen und Aquarelle, die teilweise als Vorstufen zu den Druckgrafiken entstanden sind.

27.01.–06.03.19

Kloster Bentlage
Bentlager Weg 130
48432 Rheine
Tel. 05971-918468
Di–Sa 14–18, So 10–18 Uhr

weitere Beiträge aus dem Umland: