Beiträge

Dortmunder U: Artists and Agents

Performancekunst galt im ehemaligen Ostblock als eine besonders subversive Kunstform und stand deshalb im Fokus der Geheimdienste. Einen Eindruck vom Ausmaß dieser Überwachung gibt die Ausstellung „Artists & Agents – Performancekunst und Geheimdienste“ im Hartware MedienKunstVerein in Dortmund.

Dortmunder U: MO-Kunstpreisträgerin Lili Fischer

Lili Fischer möchte mit ihren Objekten, Performances und Skulpturen Kunst und Natur vereinen. Hierzu überträgt die 2013 emeritierte Professorin für Performance der Kunstakademie Münster das Konzept der Feldforschung in ihre Kunst: Beobachtend, notierend, zeichnend, sammelnd und kategorisierend nähert sie sich der Natur, protokolliert ihre Eindrücke und integriert sie in ihr künstlerisches Handeln. Diesem Prinzip folgend nimmt die Werkgruppe der „Schnaken“ eine zentrale Rolle in ihrem Schaffen ein.