Hachmeister Galerie: Peter Telljohann

Werke aus vier Jahrzehnten

Peter Telljohann. Farbige Lacke auf Pergamin. 1988. © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Unter Kunstkennern gilt der 1955 in Ibbenbüren geborene und seit langem in Köln lebende Peter Telljohann als deutscher Künstler mit dem größten Repertoire an Formensprache, Strukturfindung und Materialauswahl. Schier unerschöpflich scheint die Vielfalt gattungsübergreifender Kompositionen, die sein umfangreiches Werk auszeichnet. Peter Telljohann studierte von 1977–1983 an der Kunstakademie Münster und hat zahlreiche Stipendien und Preise erhalten. Seit 35 Jahren stellt ihn die Hachmeister Galerie regelmäßig aus, in diesem Herbst und Winter mit Zeichnungen und Malerei auf Papier aus vier Jahrzehnten. 

Hachmeister Galerie
Peter Telljohann
15.10.20–30.01.21

Klosterstr. 12
48143 Münster
Tel. 0251–51210
Di–Fr 14–18 Uhr, Sa 11–14 Uhr
www.hachmeister-galerie.de