<<

Kunsthalle Schnake

Skulpturen von Perlagia Mutyavaviri

Perlagia Mutyavaviri zählt mit ihren Werken zur Avantgarde der zeitgenössischen Bildhauerszene in Zimbabwe. Mit Talent und Erfindungsgeist hat sie ihren eigenen Stil hervorgebracht. Wenn Mutyavaviri einen Stein in den Händen hält, beginnt eine Zwiesprache, bis dieser ihr seine Geschichte preiszugeben scheint. Dann erst beginnt sie, ihr Werk aus dem hartem Mineralgestein herauszuarbeiten. Wohin ihre Entdeckungsreise geht, weiß sie am Anfang noch nicht. „Es kommt darauf an, was der Stein zu mir sagt“, erklärt sie. Natürlich habe sie Ideen im Kopf, sie konkretisieren sich aber immer erst am Material selber. „Ich arbeite abstrakt“, sagt sie. „Ich sehe und stelle mir das Leben in Formen vor, die ich in Stein darzustellen versuche.“ In diesem Herbst zeigt die Kunsthalle Schnake in einer Einzelausstellung eine Auswahl ihrer Werke, die den Vergleich mit Arbeiten westlicher Bildhauer nicht zu scheuen brauchen.

bis 30.11.18

Kunsthalle Schnake  | Max-Winkelmann-Str. 84  |  48165 Münster

Tel. 0251-5338328  |  Mi + Do 14–18 Uhr

Start  |  Aktuell  |  Auslegestellen  |  Abo  |  Mediadaten  |  Kontakt  |  Impressum

kunst raum münster · Fresnostr. 8 · 48159 Münster

Tel. 0251-399450 · info@kunstraum-muenster.de