<<

Editorial  |  Zum Titel

Liebe Kunstfreunde,

vergangen ist der Jahrhundertsommer. Das wird manchen mit Wehmut erfüllen. Doch freuen wir uns nicht auch auf die kühleren Tage, die sich trocken im Museum verbringen lassen? Wir jedenfalls konnten uns an der Ausstellung „Japan en miniature“ im münsterschen Lackkunstmuseum kaum satt sehen, so dass wir das nebenstehende Inrō aus der Sammlung auf den Titel genommen haben. Was es mit diesen Lackobjekten auf sich hat, kann man auf Seite 23 nachlesen. Aber auch sonst lässt sich in dieser Ausgabe viel entdecken: die Schauen „Bauhaus und Amerika“ und „Marc Chagall – der wache Träumer“, mit denen das Landes- und das Picassomuseum nach der Friedensausstellung Platz für Neues schaffen, die  Malereien Chao-Kang Chungs in der Hachmeister Galerie, die Werke des Bielefelders Wilhelm Heiner im neueröffneten Böckstiegel-Museum in Werther – und vieles, vieles mehr.

Ein paar Worte in eigener Sache: Seit genau zwanzig Jahren berichtet unser Magazin über die Kunst in der Region. Hinter uns liegen 82 Ausgaben, 19 Sonderausgaben, 6000 Seiten und mehr als eine Million Exemplare – vor uns hoffentlich viele weitere, auf die wir uns sehr freuen. Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Künstlern und Ausstellungsmachern genauso herzlich bedanken wie bei unseren Werbepartnern. Allen Lesern und Abonnenten wünschen wir weiterhin spannende Lektüre.

Viel Freude beim Lesen dieser Jubiläumsausgabe wünschen

Kristina Schade & Dietmar Patterson

 

Start  |  Aktuell  |  Auslegestellen  |  Abo  |  Mediadaten  |  Kontakt  |  Impressum

kunst raum münster · Fresnostr. 8 · 48159 Münster

Tel. 0251-399450 · info@kunstraum-muenster.de